Ein herzliches Danke an die Autorin Christine Becker (†)

Unser Dorf einst und jetzt - ein Bilderbuch

Dieser SPAZIERGANG unterscheidet sich sehr von den bisher erschienenen. Er ist scheinbar so kurz. Vom Kramerwirt zur Kirche. Und doch meine ich, es gibt viel zu erzählen auf dieser kleinen Strecke und ich hoffe, Sie haben Interesse für die Bilder von Alt Unken und die Geschichten um die Häuser am Wegesrand.

Eigentlich nehme ich Sie diesmal mit in meine Kindheit. Damit Sie meine Erinnerungen zeitlich richtig einordnen können: ich bin 1938 geboren. Weil ich mitten im Dorf aufgewachsen bin wird sicherlich Persönliches Platz finden. Sie mögen es mir nachsehen oder vielleicht an Ihre eigene Kindheit erinnert werden. Vielleicht schreiben Sie Ihre Erinnerungen auch einmal auf...

Zu bedenken möchte ich geben, dass alles, was ich Ihnen erzähle, eine Auswahl ist, von dem, was ich weiß. Es mag viel Wichtiges geben, was ich gar nicht kenne und darum ist das eben wieder  einmal ein ganz persönlicher SPAZIERGANG und erhebt auch keinen Anspruch, etwas anderes zu sein.

Ausgangspunkt: Jägerbrunnen zwischen Kramerwirt und Neuhauserbauer

Und das werden Sie sehen und darüber werden Sie erfahren:

  • Bauliche Veränderungen im Dorf während der letzten 60 Jahre:
  • Waschhäuser, Brunnen, Holzhütten, Machlstuben, Heustadel, Zuhäusel und eine Garage Bildstock St. Jakobus d. Ältere, Maria Kirchental und Jakobsweg
  • Gedenkbuch zur Jahrhundertfeier 1908
  • Versorgung Fahrschüler
  • Die Geschichte mit Gretl
  • Mauthaus/Schule, Konditorei, Buchmayer/Küll
  • Die Villa
  • Der Kramerwirt
  • Eine Hochzeit in der Nachkriegszeit - 1948
  • Der Neuhauser
  • Endlose Flüchtlingstrecks
  • Der Tischler und der Saringer
  • Das Kaltenbachfeld
  • Loatfahrer
  • Die Volksschule Unken
  • Die Raiffeisenbank Unken
  • Das Gemeindeamt, 850 Jahr Feier 1988
  • Der Pfleger Franz Anton von Berchtold - Sonnenburg
  • Ludwig Haider, Erzherzog Rainer
  • Forsthaus Kaltenbach
  • Kinderspiele in der Nachkriegszeit
  • Der Heldenfriedhof
  • Der Ortner macht zu
  • Erster Pfarrhof, gotischer Taufstein, die Keuche
  • Die Geschichte vom unterirdischen Gang
  • Die Flatscherbauernfamilie
  • Der Pfeiffer und der Hölzl
  • Schrederhäusl, Haus Leitinger
  • S’Schiederbichei
  • Erinnerung an den Maurer Sepp

Wir danken außerdem den Erben zur Freigabe des geschichtlichen Werkes der Unkener Spaziergänge!