Ein herzliches Danke an die Autorin Christine Becker (†)

„Alpengasthof Heutal“ – Kleine Chronik

ZURÜCK INS HEUTAL. Wir fahren weiter und sehen rechts am Hang die Heutalkapelle. Sie wurde 1963 fertiggestellt und ist ein Geschenk der Freunde des Heutals, der Familie Pflanz aus Traunstein an alle Wanderer und Bergsteiger. Eine wertvolle hölzerne Pieta schmückte die Kapelle – ich sag’ es ungern, sie wurde gestohlen... Rechts, die Schischule Flatscher. Wir kommen zum ehemaligen Eggerkaser, dem „Alpengasthof Heutal“. Jetzt ist es Zeit für eine Einkehr.

Wir danken außerdem den Erben zur Freigabe des geschichtlichen Werkes der Unkener Spaziergänge!