Ein herzliches Danke an die Autorin Christine Becker (†)

H.P. Wimmer, ein junger Künstler aus Reith

Hans Peter Wimmer ist 1963 in Reith geboren und begann 1977 mit autodidaktischen Arbeiten. Er absolvierte die HTL für Elektrotechnik in Saalfelden, sammelte erste künstlerische Erfahrungen bei David Garde, bei Prof. Ch. L. Attersee an der Internationalen Sommerakademie in Salzburg sowie bei Prof. J. Zenzmaier im Rahmen des Tennengauer Kulturkreises. Studienaufenthalte führten ihn nach Nordafrika, Athen und in die Toskana. Ausstellungen seiner Werke fanden unter anderem in Zusammenarbeit mit dem hiesigen Kulturverein Binoggl in Lofer statt und in der Galerie der Unkener Raiffeisenkasse. Wimmer’s jüngere Arbeiten befassen sich mit Bühnenmalerei. Nach mehreren Jahren in Salzburg, kam er im Herbst 1999 wieder heim nach Reith. In das alte Hofmoarhaus, schon lange in Familienbesitz, ist junges Leben eingezogen, die Familie, Malerei, Bildhauerei und Musik. Durch seinen Beruf als Mobilfunk Nachrichtentechniker fand Hans Peter Wimmer zu einer Verbindung von Malerei und elektronischer Musik. In diese Richtung gehen jetzt auch seine Pläne für ein Studio und ein Atelier und wir dürfen gespannt sein, was wir aus Reith noch zu sehen - und zu hören - bekommen werden.

Wir danken außerdem den Erben zur Freigabe des geschichtlichen Werkes der Unkener Spaziergänge!